Kasper in der Schusterwerkstatt

Kasperles Schuh ist kaputt und das mitten im Winter. Wer kann da besser helfen als Schuster Martin? So besucht er den Schuster in seiner kleinen Kellerwohnung. Der lebt allein und ist einsam und arbeitet dort jeden Tag an Lederschuhen aller Art. Umsomehr freut er sich über Kaspers Besuch und lässt ihn bei sich übernachten bis der Schuh repariert ist. In der Nacht träumt der Schuster, dass Jesus ihn besuchen kommen möchte. Ganz aufgeregt beobachtet er am anderen Tag alle Menschen die an seinem Fenster vorbeilaufen und wartet auf seinen Besuch. Tatsächlich bekommt er Besuch, als erstes der alte Straßenkehrer Stjepanowitsch, ob Jesus auch kommt? Kasperle in der Schusterwerkstatt (Frei nach „Schuster Martin“ von L.N. Tolstoi) Eine schöne Geschichte zu Weihnachten über Freundschaft und Nächstenliebe. Ab 3 Jahren. Dauer 45 Minuten.

dsc_0016  dsc_0021  dsc_0025  dsc_0002

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.