Kasper in der Schusterwerkstatt

Kasperles Schuh ist kaputt und das mitten im Winter. Wer kann da besser helfen als Schuster Martin? Der Kasper besucht den Schuster in seiner kleinen Kellerwohnung der dort alleine lebt und täglich fleißig Schuhe repariert. Der Kaspers darf bei Martin übernachten bis der Schuh repariert ist. In der Nacht träumt der Schuster, dass Jesus (oder auf Wunsch ein Engel) ihn besuchen kommen möchte. Ganz aufgeregt beobachtet er am anderen Tag alle Menschen die an seinem Fenster vorbeilaufen und tatsächlich bekommt er Besuch. Mit allen Besuchern teilt er was er hat und erinnert so nicht nur mit seinem Namen an den heiligen Sankt Martin.

„Kasperle in der Schusterwerkstatt“ (Frei nach „Schuster Martin“ von L.N. Tolstoi). Eine schöne Geschichte zu Weihnachten über Freundschaft und Nächstenliebe. Ab 3 Jahren. Dauer 45 Minuten.

dsc_0016  dsc_0021  dsc_0025  dsc_0002