Kalif Storch

Ein Märchen von Wilhelm Hauff

 

Der Kalif von Bagdad und sein Großwesir Mansor, probieren ein Zauberpulver aus und verwandeln sich in Störche. Doch leider vergessen sie das Zauberwort und müssen Störche bleiben. Als sie bemerken, dass sie auf den alten Zauberer Kaschnur hereingefallen sind, machen sie sich auf den Weg nach Medina zum Grabe des Propheten um von ihm Hilfe zu bekommen. Am Abend kommen sie an ein altes Gemäuer und begegnen dort der Eule Lusa, die ebenfalls von Kaschnur verzaubert wurde. In Wirklichkeit ist sie die Tochter des Königs von Indien. Auch der Zauberer hat in dieser Vollmondnacht ein geheimes Treffen in der Ruine.

 

Werden die drei Ihre Menschengestalt zurückerhalten?
Ein schönes, orientalisches Märchen, liebevoll gestaltet und lustig. Für Kinder ab 4 Jahre.
Dauer ca 45 Minuten.

 

DSC_0440

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.