Frau Holle

Frau Holle (ein Märchen der Gebrüder Grimm)

Eine Witwe hatte zwei Töchter, die eine war schön und fleißig, die andere aber faul und hässlich. Da die hässliche ihre richtige Tochter war hatte die Mutter sie viel lieber und die andere musste alle Arbeit im Hause verrichten und hinterher am Brunnen Wolle spinnen bis ihr das Blut von den Fingern rann. Auf der Suche nach ihrer verlorenen Spule kommt sie zur Frau Holle von der sie für Ihre Hilfe und Fleiß reichlich mit Gold überschüttet wird. Die Schwester aber bekommt für ihre Faulheit schwarzes Pech das ihr Leben lang an ihr haften bleibt.

Altersempfehlung: Ab 3 Jahre

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.